Leder

Leder dehnt sich dort, wo gleichmäßiger Druck ausgeübt wird, wodurch es einfacher wird, eine perfekte Passform zu erhalten! Wenn Sie zum ersten Mal Lederhosen anprobieren, müssen diese eng anliegen, ohne die Fähigkeit zu verlieren, sich hinzusetzen. Nach ein paar Jahren hat es sich gedehnt, wo es gebraucht wird und ist viel bequemer.

Wir halten die Beine oder unsere Lederhosen sehr lang, um Menschen oder vielen Höhen gerecht zu werden. Leder ist sehr einfach für dich, kein Nähen erforderlich! Sie können es einfach mit einem Hobby- / Teppichmesser entlang eines Lineals schneiden. Wir empfehlen jedoch, es unter zu stecken, bis die Hose getragen wird. Viele Leute halten es versteckt, anstatt es zu schneiden.

Auf dem Zaun, um das Futter zu behalten? Es kommt alles auf die persönlichen Vorlieben an. Das Futter schützt das Leder vor unerwünschten Dehnungen, insbesondere im Kniebereich, und wird allgemein als Qualitätsmerkmal angesehen. Wenn Sie das Futter herausnehmen, können Sie das Leder auf der Haut fühlen, es wird kühler und Schweiß wird schneller entfernt als mit dem Futter.

Um das Futter zu entfernen, können Sie den Faden abschneiden, der es mit dem Leder verbindet.

Damit Ihr Leder gut aussieht, empfehlen wir Ihnen, einen hochwertigen Lack wie Collonil Waterstop Colors zu verwenden. Wenn Sie Flüssigkeiten entfernen möchten, verwenden Sie am besten Pjur Med Clean. Zur gründlichen Reinigung des Leders empfehlen wir die Verwendung von Sattelseife.

Produkt erfolgreich hinzugefügt
X